Was für ein phänomenaler Start des Bundesmux 2 am gestrigen 05.10.2020 um 10 Uhr! Und auch die Medienpolitik reagierte auf dieses tolle Radio-Ereignis. Der Präsident der bayerischen Landeszentrale für neue Medien in Bayern Siegfried Schneider sagte anlässlich der Aufschaltung:

“Bayern ist Vorreiter bei DAB. Die Aufschaltung ist ein weiterer Turbo für die Entwicklung von DAB+, das sich als wichtiger Übertragungsweg neben UKW und IP fest im Markt etabliert hat. Sie ist zudem ein Signal für die zukunftsorientierte Fortentwicklung im privaten Radiomarkt und eine Bereicherung für den Medienstandort Bayern!“

Siegfried Schneider, Präsident der BLM

Und es gab schon erste Konsequenzen in den Landesmuxen: Zum Zeitpunkt der offiziellen Inbetriebnahme wurde in Hessen der Sender Absolut HOT, der nun im Bundesmux 2 sendet abgeschaltet und durch Radio Teddy ersetzt. Weitere ähnliche Schritte könnten folgen. Antenne HOT sendet ebenfalls in den Regionalmuxen Bayerns. Auch die Rockantenne, die seit gestern ebenfalls bundesweit via DAB+ empfangbar ist, wird mancherorts doppelt abgestrahlt. Dies ist aktuell in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Berlin/Brandenburg der Fall. Antenne Bayern, die auf Kanal 11D ebenfalls landesweit senden, haben angekündigt sich nicht vom Landesnetz trennen zu wollen. Hintergrund ist offenbar, dass der Bundesmux 2 noch nicht flächendeckend in Bayern zu empfangen ist.

Hier noch ein persönliches Fazit zu den Programmen. Der Bundesmux erfüllt meines Erachtens bereits mit der Belegung von aktuell 8 von 16 geplanten Programmen das Versprechen mehr Vielfalt in die Radiolandschaft zu bringen:

  • TOGGO Radio: Das Radio für die Jüngsten. Ein ähnliches Format gibt es schon mit Radio Teddy, aber nicht bundesweit auf Antenne. Toggo Radio bietet viel deutschsprachige Musik, die nicht nur die Herzen der Teens höher schlagen lässt, sondern bestimmt auch vieler Eltern. Die Nachrichten sind sehr kindergerecht produziert und erfüllen damit einen Bildungsauftrag.
  • RTL Radio: Ein Hit-Format mit einer breiten Musikpalette von den 80ern bis heute. Fans des Berliner 104.6 RTL kommen hier voll auf ihre Kosten.
  • Antenne Bayern: Eines der meistgehörten Privatradios in Deutschland. Die Zahlen sprechen für sich und sendergrenzüberschreitendes Radio ist für viele auch in Zeiten von Webradio nach wie vor spannend, insbesondere für in Bayern Geborene, die z.b. aus beruflichen Gründen das Land verlassen haben oder für Bayern-Urlauber, die ein wenig Urlaubsgefühl in ihre Heimat mitnehmen wollen
  • Rockantenne: Ein beliebtes Rockformat, welches schon bundesweit im Webradio Erfolge feiert.
  • Die neue Absolut Radio-Familie: Den Machern ist damit ein echtes Meisterwerk gelungen: Generationenübergreifendes Radio in einer Senderfamilie. Absolut HOT für die junge Zielgruppe mit den “heißesten” Hits. Eine ähnliche Zielgruppe spricht Absolut TOP an, aber mit dem musikalischen Fokus auf die gesamten 2000er. Auch Junggebliebenen wird das Programm gefallen. In dieser Mischung so im Radio via Antenne noch nicht zu finden. Von 6-19 Uhr wird der Hörer zudem von pfiffigen Moderatoren durch das Programm geführt. Absolut Oldie Classics ist der Sender mit Hits der 70er und 80er. Ein reines Oldieformat, auch das eher selten im Äther auffindbar. Absolut Bella. Die “schöne” Überraschung im Bundesmux 2. Kein reines Schlagerradio, kein Oldieformat, sondern beides in einem Sender. Erinnert mich sehr an die frühere Musikzusammenstellung in den 90ern von z.B. Bayern 1, NDR Welle Nord, MDR1, Alsterradio oder Radio Nora. Eine clevere Idee und ebenfalls ein klarer Beitrag zur Vielfalt im (Digital-) Radio

Der Bundesmux 2 ist ab sofort nach einem Sendersuchlauf am DAB+ Gerät zu empfangen, soweit sich dieses im Empfangsgebiet befindet.

Topics #Absolut Radio #Antenne Bayern #Bundesmux2 #DAB+ #Rockantenne #RTL #Toggo Radio