Nicht nur in Deutschland, sondern überall in Europa ist DAB+ im Aufwind. Frankreich zum Beispiel trifft weitere Vorbereitungen für die Aufschaltung von gleich 2 nationalen DAB+ Programmpaketen. Nun meldet Slowenien die Aufschaltung eines weiteren nationalen Multiplexes.

Wie die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt des Landes RTV Slovenia meldet, erfolgte die Aufschaltung des neuen DAB+ Muxes bereits am Freitag. Slowenien baut DAB+ damit konsequent immer weiter aus. Slowenien hat damit insgesamt 3 DAB+ Netze im Betrieb. Das erste nationale Programmpaket ging im September 2016 in Betrieb mit 4 Programmen von RTV Slovenia und 15 Privatradioprogrammen, darunter übrigens auch ein Radio BOB, welches sich ebenfalls auf Rockmusik konzentriert, aber nichts mit dem Radio BOB aus Deutschland zu tun haben dürfte.

Im April kam ein regionaler Multiplex für Ljubljana, der Hauptstadt Sloweniens hinzu. Laut der Seite digitalniradio.si wird drüber aktuell aber nur 1 Programm verbreitet. Und seit 16.10. hat Slowenien nun ein zweites, nationales Programmpaket on air.

Bild: Tam Erdt. Sie möchten mehr Material von Fotograf Tam Erdt sehen? Besuchen Sie den Instagram Account @tam.erdt

Sie möchten über DAB+ mitreden und immer auf dem Laufenden sein? Kommen Sie in die Funkgezwitscher Community: