Der 4. Adventstalk dreht sich natürlich rund um DAB+. Aber auch um die Auswirkung der Corona-Krise auf die Radiolandschaft. Im Gespräch heute mit Veil Olischäger, Bereichsleiter für Technik, Medienwirtschaft und Öffentlichkeitsarbeit bei der bayerischen Landeszentrale für neue Medien, BLM

Veit Olischläger blickt im 4. Adventstalk zurück auf das Corona-Krisenjahr 2020. Wie schwer hat die Pandemie die Radiolandschaft in Bayern beeinflusst? Wie blickt die BLM auf die wirtschaftliche Zukunft des Radios in 2021? 

Ein weiteres Thema bildet natürlich DAB+. Wie lief das Jahr 2020 für das Digitalradio? Welche weiteren Impulse gehen von Bayern aus? Wird es einen neuen Landesmux geben? 

Hier einige Zitate:

Mindestens das erste Quartal 2021 wird für die Radiolandschaft noch ein sehr schwieriges werden und dann wird es aber sicherlich zu einer Erholung kommen (…). Pleiten hatten wir in diesem Jahr nicht zu verzeichnen. Der Radiobranche in Bayern geht es im Vergleich sehr, sehr gut!

Der Call for interest ist basierend auf Anfragen, die uns erreicht haben.

Die Kooperation zwischen BR, BLM und BDR ist definitv nicht in Gefahr. Das sind und bleiben Spekulationen!

Veit Olischläger, Bereichsleiter für Technik, Medienwirtschaft und Öffentlichkeitsarbeit bei der BLM

Das Interview in voller Länge hören Sie hier:

Adventstalk mit Veit Olischläger, Bereichsleiter bei der BLM (stationista.com)

Und in z.B. folgenden Apps für Podcasts: Spotify, Deezer, amazonmusic, Castbox, FYEO, Podimo, Pocket Casts,…